Verschneite Winterlandschaft, Alpenvorland, Österreich
Verschneite Winterlandschaft, Alpenvorland, Österreich

Dezember

Jesus Christus ist derselbe gestern, heute und in Ewigkeit.

Hebräer 13,8

Man glaubt es kaum, aber ein weiteres Jahr ist schon wieder so gut wie vorbei. War es ein gutes Jahr? Ein Jahr mit privaten und geschäftlichen Erfolgen, mit bleibenden persönlichen Erinnerungen? Können Sie eine positive Bilanz ziehen - oder war es einfach „ein weiteres Jahr", ein Jahr das wieder einmal viel zu schnell vergangen ist und Dinge, die man schon lange anpacken wollte wieder unerledigt blieben In einer immer schnelllebigeren Zeit lässt die subjektive Wahrnehmung uns die Zeit scheinbar mehr und mehr durch die Finger rinnen. Viele Fragen werden aufgeworfen und mit wachsender Unsicherheit blicken wir der Zukunft entgegen. Was wird das nächste Jahr wohl mit sich bringen? Was gibt mir in der Zukunft Sicherheit, worauf ist noch wirklich Verlass? In den letzten zwölf Monaten haben wir uns in der Auseinandersetzung mit unseren Monatsversen mit unterschiedlichen Aspekten des Staunens beschäftigt. War es bisher das Staunen über die Schönheit der Schöpfung, die unfass-bare Größe des Universums und die große Liebe Gottes zu den Menschen, so erfahren wir in unserem abschließenden Vers eine wahrlich erstaunliche Tatsache. Jesus Christus ist derselbe gestern, heute und in Ewigkeit - Vieles mag sich im laufe der Zeit ändern, aber eines steht fest: Jesus ist unveränderlich und sein Wort bleibt dasselbe auch im kommenden Jahr. Die Einladung Gottes, dass alle die zu ihm kommen Ruhe und Geborgenheit finden werden gilt heute noch genauso wie vor 2000 Jahren. Es ist eine Einladung an eine Menschheit, die immer weniger von ihrem Schöpfer wissen will und gerade noch jetzt zu den Feiertagen ein wenig auf „christlich" tut. Das Gnadenangebot Gottes ist das größte aller Geschenke, ein Geschenk mit ewiger Gültigkeit und es gilt Ihnen persönlich! Auch wenn Sie nicht wissen was das nächste Jahr mit sich bringt, eines ist gewiss: Jesus Christus bleibt und er möchte mit Ihnen durch das nächste Jahr gehen. Haben Sie Jesus schon in Ihr Leben eingeladen?

> Mehr über Gott und seine Liebe erfahren <

^ Nach oben