Pusteblume, Oerel, Deutschland
Pusteblume, Oerel, Deutschland

April

Wenn ich am Morgen erwache, bin ich immer noch bei dir!

Psalm 139, 18

Kennen Sie das Gefühl, in der Früh schweiß- gebadet aufzuwachen und dann erleichtert zu realisieren, dass die Welt noch in Ordnung ist und alles nur ein böser Traum war? Diese Erleichterung ist nur schwer in Worte zu fassen und man empfindet für kurze Zeit eine tiefe Dankbarkeit für all jene Dinge, die man sonst viel zu oft als selbstverständlich ansieht – sei es Familie, Freundschaften, Gesundheit, Arbeit oder ein Dach über dem Kopf.

In dem Buch „Kinderbriefe an den lieben Gott” hat mich das einfache Gebet vom kleinen Carsten bewegt, der einmal geschrieben hat: „Lieber Gott, wenn ich aufwache, bin ich froh, dass du alles an der Stelle gelassen hast, wo es war.” Und Carsten hat recht: Unser ganzes Leben ist in Gottes Hand; nichts kann ihm entgleiten und nichts geschieht, das nicht seinem Plan entspricht. Wenn Sie Jesus als Herrn und Heiland in Ihr Leben aufgenommen haben, dürfen auch Sie diese wunderbare Gewissheit haben. Diese Sicherheit bezieht sich aber nicht nur auf rein irdische Aspekte – auf die Sorgen, Probleme und „schlechten Träume” unseres Lebens. Weil Jesus selbst aus den Toten auferstanden ist, dürfen diejenigen, die an ihn glauben, die Gewissheit haben, dass, wenn sie eines Tages die Augen hier auf Erden schließen, sie diese in der Gegenwart Gottes aufmachen werden und wissen dürfen, „immer noch” und auf ewig bei ihrem Schöpfer zu sein. Was für ein wunderbarer Trost und eine selige Perspektive!

> Mehr über Gott und seine Liebe erfahren <

^ Nach oben